Head

Fährtensuche Wochenende

zurück zur Übersicht

TrackingBarWhite
Faehrtensucher

„Fährtensuche Wochenende“

Fährtensucher

Das Fährtensuche Wochenende bietet einen Einstieg in das Thema Fährtenlesen und Spurenkunde, wie es "Großvater" Stalking Wolf seinem Schüler Tom Brown Jr. weitergegeben hat.

 

Fährtensuche Wochenende

Hier werden die grundlegenden Techniken des Fährtenlesens und der Naturbeobachtung entwickelt. Es werden viele theoretische Grundlagen geschaffen, die dann direkt in praktischen Übungen umgesetzt werden. Nach diesem Wochenende wird jeder wissen, ob ein Marder oder eine Katze auf seinem Auto war.

Inhalte sind:

  • Geistige Einstellung beim Fährtenlesen
  • Die Kunst des Fragenstellens
  • Identifizieren von Tierspuren
  • Gangarten
  • Wahrnehmungsübungen
  • Spurenbox und Feldtracking

 

Voraussetzung: keine

Kurs-Info

Beginn: Fr. 18:00 Uhr

Ende: So. 14:00 Uhr

Preis: 195.- €/ Person

Preise inkl. Unterkunft und Verpflegung

Termine

Spurenlesen-Schwarzwald

Aufbaukurse-Fährtenlesen

Hansgitarre1

Hans Müllegger

www.naturlernzentrum.org

Seit mehr als 12 Jahren bin ich selbst mit dem Fährtensuchen verbunden, doch deine wunderbare Anleitung hat mich wieder so richtig inspiriert. Obwohl ich selbst der Organisator war, riss mich diese Zeit des Fährtenlesens mit dir richtig mit.

Danke das du dein Wissen so vorbehaltlos mit allen teilst. Freue mich wenn wir wieder gemeinsam etwas machen werden.

(mehr...)

Grüsse

Hans

Martin, Patrick und Sandra Hertel

Physiker, Auszubildender, Schülerin

 

Wir hatten uns zu dritt (mein Sohn, meine Tochter und ich selbst) zum Fährtensuche Wochenende (31.05.-02.06.2013) angemeldet. Eine genau Vorstelung was uns dann erwartet hatten wir noch nicht und so fuhren wir trotz des Dauerregens zum Zelten nach Häg Ehrsberg. Ralf hat dort in einer schönen Lage am Berghang ein Camp mit Küchenzelt und Tarp eingerichtet. Wir bauten unsere Zelte im Regen auf und waren mit den drei weiteren Teilnehmern dann sechs Personen. Das Wochenende war kalt und verregnet ( max. 8 grad C). Trotzdem schaffte es Ralf die kleine, anfangs skeptisch-neugierige Gruppe mit interessanten Geschichten aus dem Leben von Tom Brown Jr. und Stalking Wolf sowie einem detailreichen Unterricht im Fährtenlesen immer mehr zu fesseln. Am besten war dann die Spurensuche im Feld, bei der wir immer wieder von Ralf's Fähigkeiten beindruckt wurden. Das Wochende hat uns sehr viel Spass gemacht, wir haben enorm viel gelernt und wir werden das Spurenlesen sicherlich vertiefen. Vielen Dank an Ralf und seine Frau Sandra für die gute Organisation des Workshops und die sehr gute Betreuung. Wir werden mit Sicherheit wiederkommen.

© by Kojote-Akademie

Wildnisschule im Schwarzwald

Kojote-Akademie Logo2016